Niklas Hörber

Aus Glubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Niklas Hörber
Niklas Hörber (* 14.5.1991 in Lauf) war Stürmer in der zweiten Mannschaft des 1. FC Nürnberg. In Testspielen wurde er gelegentlich bei den Profis eingesetzt.

Karriere

Niklas Hörber spielte bis 2006 beim SK Lauf. Danach wechselte er ins Nachwuchsleistungszentrum vom Club, wo er in diversen Jugendmannschaften zum Einsatz kam. Kurz nach seinem Wechsel zum 1. FC Nürnberg wurde erstmals in die U-16-Nationalmannschaft berufen, wo er ingesamt 7 Spiele (3 Tore) absolvierte. Auch für die U17 (4 Spiele) und die U18 (6 Spiele, 1 Tor) des DFB durfte er international gegen den Ball treten, musste aber auch als rechter Defensivspieler aushelfen. In seinem letzten U19-Jahr spielte er bereits öfters in der Regionalliga als in der U19 des Clubs. Obwohl er sehr viele Spiele bei den Amateuren hatte und man ihn als große Nachwuchshoffnung sah, schaffte er nicht den Sprung in den Profikader. Nach Ablauf seines Vertrages 2011 wechselte er zu Werder Bremen II, wo er insgesamt 15 Spiele (0 Tore) in der 3.Liga machte. Nachdem er sich auch hier nicht durchsetzen konnte, wechselte er zur Regionalligasaison 2012/2013 zur SpVgg Bayern Hof. Aufgrund einer Verletzung kam er jedoch wieder nur auf 7 Spiele.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • Freundschaft/Test: 3 Spiele (5 Tore)
  • 2. Mannschaft: 47 Spiele (3 Tore)

(letzter Einsatz: am 34. Regionalliga-Spieltag der Saison 2010/11)

Titel / Erfolge

  • Aufstieg in die A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest mit dem Club (2009)