Michael Frey: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Glubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Verein)
K (Verein)
Zeile 16: Zeile 16:
 
'''Spiele für den 1. FC Nürnberg:'''
 
'''Spiele für den 1. FC Nürnberg:'''
  
* 2. Bundesliga: 8 Spiele (2 Tore)
+
* 2. Bundesliga: 9 Spiele (2 Tore)
 
* DFB-Pokal: 1 Spiel (1 Tor)
 
* DFB-Pokal: 1 Spiel (1 Tor)
 
* Freundschaft/Test: 1 Spiel (1 Tor)
 
* Freundschaft/Test: 1 Spiel (1 Tor)
  
(letzter Einsatz: im Pokalspiel gegen Kaiserslautern in der Saison 2019/20)
+
(letzter Einsatz: am 12. Spieltag der Saison 2019/20)
  
 
=== Nationalmannschaft ===
 
=== Nationalmannschaft ===

Version vom 4. November 2019, 22:03 Uhr

Michael Frey
Michael Frey (* 19. Juli 1994 in Münsingen) ist ein schweizerischer Fußballspieler, der für die Saison 2019/2020 von Fenerbahçe Istanbul an den 1.FC Nürnberg ausgeliehen ist.

Er trägt die Rückennummer 14.

Karriere

Verein

Frey begann das Kicken mit fünf Jahren bei seinem Heimatverein FC Münsingen. 2010 wechselte er von der U18 des FC Thun zum BSC Young Boys Bern. Seit Ende der Saison 2011/12 wurde er in der ersten Mannschaft der BSC Young Boys eingesetzt. Dort spielte der Stürmer regelmäßig in der schweizerischen ersten Liga (Super League) und wurde auch international in der Europa League im Einsatz. In der Saison 2013/14 erzielte er 9 Treffer in 33 Spielen in der Super League. Im Sommer 2014 wechselte Frey für ca drei Millionen Euro zum OSC Lille und unterzeichnete dort einen Vier-Jahres-Vertrag. In der Ligue 1 kam er aufgrund einer Knöchelverletzung nur zu 15 Einsätzen (2 Tore).

Nach seiner langen Verletzungspause wurde Frey im Januar 2016 für den Rest der Rückrunde in die Schweiz an den FC Luzern ausgeliehen. Seine Rückkehr nach Frankreich dauerte jedoch nicht lange an, da Frey für 500.000 € an seinen Jugendverein BSC Young Boy transferiert wurde. Nach bereits einem Jahr zog er jedoch zum Ligakonkurrenten FC Zürich weiter. Für Zürich erzielte Frey in 31 Spielen in der Super League 12 Treffer und 4 Tore in 5 Spielen im Schweizer Cup. Im Schweizer Cup Finale hatte er mit seinem Treffer zum 1:0 einen großen Anteil am Gewinn des Cups 2018.

Zur Saison 2018/19 verpflichtete der türkische Erstligist Fenerbahçe Istanbul den Angreifer für 2,6 Mio Euro und setzte ihn 22 mal in der Süper Lig ein (5 Tore). Diverse Verletzungen verhinderten mehr Einsätze für Frey. Mit dem Verein wurde er am Saisonende Sechster und scheiterte somit knapp an der Qualifikation für den Europapokal.

Ende August 2019 wurde Frey von Fenerbahçe für eine Saison an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen. Für den Club besteht anschließend eine Kaufoption. Sein Debüt im Clubdress gab Frey am 4. Spieltag beim 1:0 Heimsieg gegen den VfL Osnabrück.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • 2. Bundesliga: 9 Spiele (2 Tore)
  • DFB-Pokal: 1 Spiel (1 Tor)
  • Freundschaft/Test: 1 Spiel (1 Tor)

(letzter Einsatz: am 12. Spieltag der Saison 2019/20)

Nationalmannschaft

Für die Schweizer U19-Nationalmannschaft machte Frey 16 Spiele (4 Tore). Im Zeitraum von 2013 - 2016 kam er zudem für die Schweizer U21-Nationalmannschaft in 14 Einsätzen zum Zug, in denen er zwei Tore erzielen konnte.

Titel / Erfolge

  • Schweizer Cupsieger mit dem FC Zürich 2018

Weblinks