Linus Rosenlöcher: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Glubbwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(40 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Rosenloecher.jpg|thumb|Linus Rosenlöcher]]'''Linus Rosenlöcher''' (* 9. September 2000 in München) ist ein deutscher Mittelfeldspieler, der seit 2016 im [[NLZ]] des [[1. FC Nürnberg]] spielt.  
+
[[Datei:Rosenloecher.jpg|thumb|Linus Rosenlöcher]]'''Linus Rosenlöcher''' (* 9. September 2000 in München) ist ein deutscher Mittelfeldspieler, der seit 2016 beim [[1. FC Nürnberg]] spielt.
 +
 
 +
Er trug zuerst in der Profimannschaft die Rückennummer 40. Seit der Saison 2021/22 trägt er die Rückennummer 28.
  
 
== Karriere ==
 
== Karriere ==
Linus Rosenlöcher spielte beim FC Hochzoll, dem Tuspo Nürnberg und der SpVgg Mögeldorf 2000, bevor er Juli 2016 zum Club ins Nachwuchsleistungszentrum wechselte. In der Saison 2016/17 wurde er mit der U17 Bayerischer Meister und stieg in die Bundesliga auf. In den folgenden zwei Jahren brachte er es auf 42 Spiele (2 Tore) in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Zur Saison 2019/20 rückte der gelernte Außenbahnspieler in die U21 Regionalliga-Mannschaft beim Club auf.
+
Linus Rosenlöcher spielte beim FC Hochzoll, dem Tuspo Nürnberg und der SpVgg Mögeldorf 2000, bevor er Juli 2016 als 15-Jähriger zum Club ins Nachwuchsleistungszentrum wechselte. In der Saison 2016/17 wurde er mit der U17 Bayerischer Meister und stieg in die Bundesliga auf. In den folgenden zwei Jahren brachte er es auf 42 Spiele (2 Tore) in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Zur Saison 2019/20 rückte der gelernte Außenbahnspieler in die U21 Regionalliga-Mannschaft beim Club auf. Während der Unterbrechung der Regionalliga Bayern wurde Rosenlöcher unter Trainer [[Robert Klauß]] an den Profikader herangeführt und saß in mehreren Spielen auf der Ersatzbank. Am [[1. FC Nürnberg - SSV Jahn Regensburg 0:1 (18.Spieltag, Saison 2020/2021)|18. Spieltag]] der Saison 2020/21 feierte er sein Profidebüt, als er in der 74. Minute für [[Tim Latteier]] eingewechselt wurde. Im Februar 2021 erhielt er einen Lizenzspielervertrag über 2 Jahre plus Option beim Club. Sein erstes Tor für die Profimannschaft erzielte Rosenlöcher am [[Hamburger SV - 1. FC Nürnberg 5:2 (32.Spieltag, Saison 2020/2021)|32. Spieltag]] gegen den HSV. Zur neuen Saison 2021/22 sollte Rosenlöcher nach der Verpflichtung von Routinier Rausch verliehen werden, eine geplante Leihe zum Drittligisten Zwickau zerschlug sich jedoch noch. Er kam in der Hinrunde ausschließlich in der U21 zum Einsatz. Im Januar 2022 wurde er zum dänischen Zweitligisten Esbjerg fB ausgeliehen.  
  
 
'''Spiele für den 1. FC Nürnberg:'''
 
'''Spiele für den 1. FC Nürnberg:'''
  
* 2. Mannschaft: 11 Spiele (1 Tor)
+
* 2. Bundesliga: 5 Spiele (1 Tor)
 +
* Freundschaft/Test: 6 Spiele
 +
* 2. Mannschaft: 32 Spiele (4 Tore)
 +
* BFV-Ligapokal: 2 Spiele
 +
 
 +
(letzter Einsatz: im Testspiel gegen Altach in der Saison 2021/22)
  
(letzter Einsatz: am 17. Regionalliga-Spieltag in der Saison 2019/20)
+
== Weblinks ==
 +
*[https://www.fcn.de/news/artikel/doppelte-vertragsverlaengerung-latteier-rosenloecher-unterzeichnen-neue-vertraege/ Doppelte Vertragsverlängerung: Latteier & Rosenlöcher unterzeichnen neue Verträge]
 +
*[https://www.fcn.de/news/artikel/rosenloecher-nach-esbjerg/ Rosenlöcher nach Esbjerg]
  
 
{{DEFAULTSORT:Rosenlöcher, Linus}}
 
{{DEFAULTSORT:Rosenlöcher, Linus}}
 
[[Kategorie:Spieler]]
 
[[Kategorie:Spieler]]

Aktuelle Version vom 12. Januar 2022, 09:52 Uhr

Linus Rosenlöcher

Linus Rosenlöcher (* 9. September 2000 in München) ist ein deutscher Mittelfeldspieler, der seit 2016 beim 1. FC Nürnberg spielt.

Er trug zuerst in der Profimannschaft die Rückennummer 40. Seit der Saison 2021/22 trägt er die Rückennummer 28.

Karriere

Linus Rosenlöcher spielte beim FC Hochzoll, dem Tuspo Nürnberg und der SpVgg Mögeldorf 2000, bevor er Juli 2016 als 15-Jähriger zum Club ins Nachwuchsleistungszentrum wechselte. In der Saison 2016/17 wurde er mit der U17 Bayerischer Meister und stieg in die Bundesliga auf. In den folgenden zwei Jahren brachte er es auf 42 Spiele (2 Tore) in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Zur Saison 2019/20 rückte der gelernte Außenbahnspieler in die U21 Regionalliga-Mannschaft beim Club auf. Während der Unterbrechung der Regionalliga Bayern wurde Rosenlöcher unter Trainer Robert Klauß an den Profikader herangeführt und saß in mehreren Spielen auf der Ersatzbank. Am 18. Spieltag der Saison 2020/21 feierte er sein Profidebüt, als er in der 74. Minute für Tim Latteier eingewechselt wurde. Im Februar 2021 erhielt er einen Lizenzspielervertrag über 2 Jahre plus Option beim Club. Sein erstes Tor für die Profimannschaft erzielte Rosenlöcher am 32. Spieltag gegen den HSV. Zur neuen Saison 2021/22 sollte Rosenlöcher nach der Verpflichtung von Routinier Rausch verliehen werden, eine geplante Leihe zum Drittligisten Zwickau zerschlug sich jedoch noch. Er kam in der Hinrunde ausschließlich in der U21 zum Einsatz. Im Januar 2022 wurde er zum dänischen Zweitligisten Esbjerg fB ausgeliehen.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • 2. Bundesliga: 5 Spiele (1 Tor)
  • Freundschaft/Test: 6 Spiele
  • 2. Mannschaft: 32 Spiele (4 Tore)
  • BFV-Ligapokal: 2 Spiele

(letzter Einsatz: im Testspiel gegen Altach in der Saison 2021/22)

Weblinks