Josip Drmic: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Glubbwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
 
(24 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Drmic.jpg|thumb|Josip Drmic]]'''Josip Drmić''' (* 8. August 1992 in Freienbach) ist ein schweizerischer Fußballspieler, der seit der [[Saison 2013/2014]] beim [[1. FC Nürnberg]] spielt.
+
[[Datei:Drmic.jpg|thumb|Josip Drmić]]'''Josip Drmić''' (* 8. August 1992 in Freienbach) ist ein schweizerischer Fußballspieler, der in der [[Saison 2013/2014]] beim [[1. FC Nürnberg]] spielte.
  
Er trägt die Rückennummer 18.
+
Er trug die Rückennummer 18.
  
 
==Karriere==
 
==Karriere==
Drmic fing beim FC Freienbach mit dem Fußball spielen an. 2001 wechselte er vom FC Rapperswil-Jona in die Jugendabteilung des FC Zürich.
+
Drmić fing beim FC Freienbach mit dem Fußball spielen an. 2001 wechselte er vom FC Rapperswil-Jona in die Jugendabteilung des FC Zürich.
  
Am 06.02.2010 gab er sein Debüt in der Super League, als er im Spiel gegen Neuchâtel Xamax eingewechselt wurde. Während seiner Zeit beim FC Zürich schoss er in 62 Super League-Spielen 18 Tore und im Schweizer Cup brachte er es auf 12 Spiele und 7 Tore. Am 5. Juli 2013 unterschrieb Drmic einen Vierjahresvertrag beim Club bis 2017.
+
Am 06.02.2010 gab er sein Debüt in der Super League, als er im Spiel gegen Neuchâtel Xamax eingewechselt wurde. Während seiner Zeit beim FC Zürich schoss er in 62 Super League-Spielen 18 Tore und im Schweizer Cup brachte er es auf 12 Spiele und 7 Tore. Am 5. Juli 2013 unterschrieb Drmić einen Vierjahresvertrag beim Club bis 2017.
  
Sein Debüt in der Bundesliga gab Josip Drmic beim Auftakt der Saison 2013/2014, der [[TSG 1899 Hoffenheim - 1. FC Nürnberg 2:2 (1.Spieltag, Saison 2013/2014)|2:2-Punkteteilung bei der TSG Hoffenheim]], wo er in der Halbzeit für Robert Mak eingewechselt wurde. Dort überzeugte er mit einer starken Leistung, sodass er bei seiner [[1. FC Nürnberg - Hertha BSC Berlin 2:2 (2.Spieltag, Saison 2013/2014)|Heimpremiere gegen Hertha BSC]] eine Woche später auch sein Startelfdebüt feiern durfte. Dort gelang ihm auch gleich sein erster Bundesliga-Treffer.
+
Sein Debüt in der Bundesliga gab Josip Drmić beim Auftakt der Saison 2013/2014, der [[TSG 1899 Hoffenheim - 1. FC Nürnberg 2:2 (1.Spieltag, Saison 2013/2014)|2:2-Punkteteilung bei der TSG Hoffenheim]], wo er in der Halbzeit für Robert Mak eingewechselt wurde. Dort überzeugte er mit einer starken Leistung, sodass er bei seiner [[1. FC Nürnberg - Hertha BSC Berlin 2:2 (2.Spieltag, Saison 2013/2014)|Heimpremiere gegen Hertha BSC]] eine Woche später auch sein Startelfdebüt feiern durfte. Dort gelang ihm auch gleich sein erster Bundesliga-Treffer. Nach einer super Saison, war es nicht möglich für den FCN seinen Topspieler zu halten.
 +
 
 +
Zwei Tage nach dem Abstieg des FCN in die 2. Bundesliga, unterschrieb Drmić einen 5-Jahres-Vertrag bei Bayer 04 Leverkusen. Dies war dank einer Ausstiegsklausel möglich, die dem Glubb ca. 6 Mio an Ablöse sicherte.
  
 
'''Spiele für den 1. FC Nürnberg:'''
 
'''Spiele für den 1. FC Nürnberg:'''
  
* Bundesliga: 10 Spiele (4 Tore)
+
* Bundesliga: 33 Spiele (17 Tore)
 
* DFB-Pokal: 1 Spiel
 
* DFB-Pokal: 1 Spiel
* Freundschaft/Test: 6 Spiele  
+
* Freundschaft/Test: 9 Spiele (2 Tore)
  
(letzter Einsatz: am 11. Spieltag in der Saison 2013/14)
+
(letzter Einsatz: am 34. Spieltag in der Saison 2013/14)
  
 
==Nationalmannschaft==
 
==Nationalmannschaft==
Für die Schweizer U18 hatte er 1 Spiel bestritten. Auch in der Schweizer U19 (7 Spiele/6 Tore) und U21 (10 Spiele/5 Tore) ging er auf Torejagd. Drmic nahm außerdem mit der Olympischen Fussball-Nationalmannschaft an den Olympischen Spielen 2012 in London teil. Das Team schied allerdings in der Vorrunde nach einem Unentschieden gegen Gabun und Niederlagen gegen Südkorea und Mexiko aus. Seit 2012 spielt er für die A-Nationalmannschaft der Schweiz und bestritt sein erstes Spiel am 11. September 2012 beim WM-Qualifikationsspiel gegen Albanien. Bisher hatte er 2 Einsätze im Trikot der "Nati".
+
Für die Schweizer U18 hatte er 1 Spiel bestritten. Auch in der Schweizer U19 (7 Spiele/6 Tore) und U21 (10 Spiele/5 Tore) ging er auf Torejagd. Drmić nahm außerdem mit der Olympischen Fussball-Nationalmannschaft an den Olympischen Spielen 2012 in London teil. Das Team schied allerdings in der Vorrunde nach einem Unentschieden gegen Gabun und Niederlagen gegen Südkorea und Mexiko aus. Seit 2012 spielt er für die A-Nationalmannschaft der Schweiz und bestritt sein erstes Spiel am 11. September 2012 beim WM-Qualifikationsspiel gegen Albanien. Bisher hatte er 4 Einsätze im Trikot der "Nati".
  
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
 
*[http://www.fcn.de/news/artikel/club-verpflichtet-josip-drmic/ "Club verpflichtet Josip Drmic" auf ''fcn.de'']
 
*[http://www.fcn.de/news/artikel/club-verpflichtet-josip-drmic/ "Club verpflichtet Josip Drmic" auf ''fcn.de'']
 +
*[http://www.fcn.de/news/artikel/josip-drmic-wechselt-nach-leverkusen/ "Josip Drmic wechselt nach Leverkusen" auf ''fcn.de'']
  
 
{{DEFAULTSORT:Drmic, Josip}}[[Kategorie:Spieler]]
 
{{DEFAULTSORT:Drmic, Josip}}[[Kategorie:Spieler]]

Aktuelle Version vom 12. Mai 2014, 14:41 Uhr

Josip Drmić

Josip Drmić (* 8. August 1992 in Freienbach) ist ein schweizerischer Fußballspieler, der in der Saison 2013/2014 beim 1. FC Nürnberg spielte.

Er trug die Rückennummer 18.

Karriere

Drmić fing beim FC Freienbach mit dem Fußball spielen an. 2001 wechselte er vom FC Rapperswil-Jona in die Jugendabteilung des FC Zürich.

Am 06.02.2010 gab er sein Debüt in der Super League, als er im Spiel gegen Neuchâtel Xamax eingewechselt wurde. Während seiner Zeit beim FC Zürich schoss er in 62 Super League-Spielen 18 Tore und im Schweizer Cup brachte er es auf 12 Spiele und 7 Tore. Am 5. Juli 2013 unterschrieb Drmić einen Vierjahresvertrag beim Club bis 2017.

Sein Debüt in der Bundesliga gab Josip Drmić beim Auftakt der Saison 2013/2014, der 2:2-Punkteteilung bei der TSG Hoffenheim, wo er in der Halbzeit für Robert Mak eingewechselt wurde. Dort überzeugte er mit einer starken Leistung, sodass er bei seiner Heimpremiere gegen Hertha BSC eine Woche später auch sein Startelfdebüt feiern durfte. Dort gelang ihm auch gleich sein erster Bundesliga-Treffer. Nach einer super Saison, war es nicht möglich für den FCN seinen Topspieler zu halten.

Zwei Tage nach dem Abstieg des FCN in die 2. Bundesliga, unterschrieb Drmić einen 5-Jahres-Vertrag bei Bayer 04 Leverkusen. Dies war dank einer Ausstiegsklausel möglich, die dem Glubb ca. 6 Mio an Ablöse sicherte.

Spiele für den 1. FC Nürnberg:

  • Bundesliga: 33 Spiele (17 Tore)
  • DFB-Pokal: 1 Spiel
  • Freundschaft/Test: 9 Spiele (2 Tore)

(letzter Einsatz: am 34. Spieltag in der Saison 2013/14)

Nationalmannschaft

Für die Schweizer U18 hatte er 1 Spiel bestritten. Auch in der Schweizer U19 (7 Spiele/6 Tore) und U21 (10 Spiele/5 Tore) ging er auf Torejagd. Drmić nahm außerdem mit der Olympischen Fussball-Nationalmannschaft an den Olympischen Spielen 2012 in London teil. Das Team schied allerdings in der Vorrunde nach einem Unentschieden gegen Gabun und Niederlagen gegen Südkorea und Mexiko aus. Seit 2012 spielt er für die A-Nationalmannschaft der Schweiz und bestritt sein erstes Spiel am 11. September 2012 beim WM-Qualifikationsspiel gegen Albanien. Bisher hatte er 4 Einsätze im Trikot der "Nati".

Weblinks